Ölpreis pendelt sich unter Marke von 66 Dollar ein

In der vergangenen Woche hatte die Sorge vor einer weiteren Eskalation der Lage am Persischen Golf den Ölpreis kräftig in die Höhe getrieben.


Gefangennahme britischer Soldaten durch den Iran
In dem Streit um die Gefangennahme von 15 britischen Soldaten durch den Iran ist nach Einschätzung von Experten eine Pattsituation auszumachen. Am Wochenende schlugen London und Teheran ruhigere Töne an. «Allerdings besteht das Risiko einer erneuten Zuspitzung weiter», sagte Experte Victor Shum von Purvin and Gertz. Am Markt werde aber inzwischen eine Lösung ohne die Störung der Ölversorgung erwartet. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.