Ölpreise halten sich bei 74 Dollar

Händler nannten mehrere Einflussfaktoren, die die Ölpreise zuletzt gestützt hätten. Zum einen wurde auf den etwas schwächeren Dollar verwiesen. Zudem nannten Experten robuste Zahlen vom chinesischen Aussenhandel. So sind die chinesischen Export im Mai um fast fünfzig Prozent zum Vorjahr gestiegen. Die Daten hätten die Stimmung auch am Ölmarkt beflügelt, hiess es. 


Opec-Korbpreis steigt auf 71,08 Dollar
Der Korbpreis für die zwölf Rohölsorten der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ist am Mittwoch um 0,97 USD auf 71,08 USD je Barrel gestiegen. Wie die Opec-Nachrichtenagentur Opecna am Donnerstag weiter mitteilte, hatte der Korbpreis am Dienstag bei 70,11 USD gelegen. (awp/mc/ps/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.