Ölpreise halten sich deutlich über 71 Dollar

Jüngste Konjunkturdaten aus den USA hätten den Optimismus der Anleger mit Blick auf eine baldige Erholung der US-Wirtschaft gefördert, hiess es am Markt. So war das Konjunkturbarometer der Notenbank von Philadelphia (Philly-Fed-Index) am Donnerstag auf den höchsten Stand seit September 2008 geklettert. Zudem legte der Sammelindex der Frühindikatoren so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr zu. Dies habe die Stimmung am Ölmarkt gehoben und damit die Preise gestützt, sagten Händler. (awp/mc/pg/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.