Ölpreise halten sich über 50 Dollar

Gründe für den neuerlichen Preisanstieg sind laut Händlern die jüngsten Rohöllagerdaten aus den USA sowie die freundlichere Verfassung an den Aktienmärkten. Die Lagerbestände sind in der vergangenen Woche zwar gestiegen. Händlern zufolge war am Markt aber sowohl bei Öl als auch bei Benzin mit einem stärkeren Lageraufbau gerechnet worden. Zudem sanken die Destillate-Bestände deutlich.


OPEC-Korbpreis sinkt auf 50,25 Dollar
Der Korbpreis für die zwölf Rohölsorten der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ist am Mittwoch um 0,71 USD auf 50,25 USD je Barrel gesunken. Wie die OPEC-Nachrichtenagentur Opecna am Donnerstag weiter mitteilte, hatte der Korbpreis am Dienstag bei 50,96 USD/Barrel gelegen. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.