Ölpreise leicht erholt von kräftigen Vortagsverlusten

Am Vortag hatten die Preise nach robusten Lagerdaten aus den USA kräftig nachgegeben und waren auf das tiefste Niveau im neuen Jahr gefallen. Die US-Vorräte an Öl waren in der vergangenen Woche auf breiter Front deutlich gestiegen. Experten deuteten dies als Indiz für ein nach wie vor reichlich vorhandenes Angebot an Öl und Ölprodukten, trotz des kalten Winters.


OPEC-Korbpreis sinkt auf 77,15 Dollar
Der Korbpreis für die zwölf Rohölsorten der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ist am Mittwoch um 1,93 USD auf 77,15 USD je Barrel gesunken. Wie die OPEC-Nachrichtenagentur Opecna am Donnerstag weiter mitteilte, hatte der Korbpreis am Dienstag bei 79,08 USD gelegen. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.