Ölpreise leicht gestiegen

Händler begründeten die festere Tendenz zum einen mit dem etwas schwächeren Dollar. Zudem wurde auf neue Lagerdaten aus den USA verwiesen. So hatte das private American Petroleum Institute (API) am Dienstag einen deutlichen Rückgag der Rohölbestände gemeldet. Am Mittwochnachmittag stehen die offiziellen Regierungszahlen an. (awp/mc/ps/03)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.