Ölpreise stabilisieren sich nach kräftigem Vortagessprung

Auch der Preis für Rohöl der Nordseesorte Brent pendelte sich nach dem massiven Sprung vom Vortag auf einem etwas niedrigeren Niveau ein. Ein Fass Brent-Öl kostete zuletzt 53,13 Dollar und damit 80 Cent weniger als am Vortag. Am Montag hatten die kräftigen Kursgewinne an den Aktienmärkten, ein schwächerer Dollar sowie die Erwartung von weiteren Förderkürzungen der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) die Ölpreise noch kräftig in die Höhe getrieben. (awp/mc/pg/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.