Oerlikon will Saurer laut Pressebericht bis Ende 2007 integrieren

«Wir schauen uns jetzt die Führungskräfte erst einmal genau an. Aber ich gehe davon aus, dass wir mit dem Team an den Start gehen können», sagte Limberger. Er will mit der Übernahme von Saurer nach eigenen Angaben den «grössten Schweizer Hightech- und Industriekonzern» mit einem Jahresumsatz von 5 Mrd CHF und 18’000 Mitarbeitern aufbauen. Der Übernahmeprozess soll schnell verlaufen. «Wir hoffen, möglichst schnell 100% der Anteile zu haben», so Limberger. «Wenn wir sie nicht sofort bekommen, werden wir das Geschäft trotzdem betreiben.»


Vier Standorte für neues Forschungszentrum zur Wahl
Ende des Monats November will Limberger bekannt geben, wo der Hersteller von Fertigungssystemen und Komponenten für die Hightech-Industrie sein neues Forschungszentrum aufbauen will. Zur Auswahl stehen die Standorte München, Baden-Württemberg, Dresden und Berlin. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.