OPEC strebt keine konkrete Preisspanne beim Ölpreis an

Der jüngste Rückgang des Ölpreises hatte die Marktteilnehmer darüber spekulieren lassen, welches Preisniveau die OPEC verteidigen will. Der derzeitige Ölpreis ist laut Daukoru niedrig und könnte zu weiteren Produktionskürzungen führen. Die OPEC-Minister haben ihr nächstes reguläres Treffen im Dezember.


Kürzung der Fördermenge um 1,2 Mio. Barrel je Tag
Die OPEC hatte im vergangenen Monat eine Kürzung der Fördermenge um 1,2 Millionen Barrel je Tag beschlossen. Der Ölpreis hatte im Sommer zeitweise noch über 78 US-Dollar notiert. Am Dienstag wurde er mit rund 60 Dollar gehandelt. Experten machten vor allem die sich abkühlende US-Konjunktur sowie die hohen Lagerbestände für den Rückgang verantwortlich. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.