Open Text: Patrik Hug neuer Country Manager Schweiz und Österreich

Der 41-jährige Schweizer Patrik Hug steigt bei Open Text die Karriereleiter eine weitere Stufe nach oben. Nachdem er seit 2006 als Sales Director für die Verkaufsaktivitäten in der Schweiz und seit Anfang dieses Jahres auch für Österreich verantwortlich zeichnete, übernimmt er jetzt die Gesamtführung beider Länder. In die neue Position bringt Hug sowohl sein langjähriges ECM-Know-how ein, als auch seine Erfahrungen im operativen Business mit. Hug bringt aus früheren Positionen sowohl sein langjähriges ECM-Know-how, als auch seine Erfahrungen im operativen Business mit in seinen neuen Verantwortungsbereich. Zusätzlich war er in diverse Firmenakquisitionen wie z.B. Hummingbird involviert und arbeitete selbst bei Unternehmen, die von Open Text übernommen wurden. 


Steiler Aufstieg
Vor seiner Tätigkeit bei Open Text und Obtree, die 2003 an iXOS verkauft wurde, übte der eidg. diplomierte Informationstechniker TS verschiedene Funktionen in technischen, operativen und beratenden Bereichen bei ABB, IDS Scheer und Compuware aus. Auch während und nach der Akquisition von iXOS durch Open Text betreute Hug als Key Account Manager Kunden im Umfeld des Dokumenten Managements und trug die Verantwortung für alle grossen Projekte. Im Januar 2006 wurde er von Open Text zum Sales Manager, im August desselben Jahres zum Sales Director Schweiz und im Februar 2009 zum Sales Director Schweiz und Österreich befördert. (open text/mc/ps)


Über Open Text
Open Text, Anbieter von Unternehmenssoftware und führend im Bereich Enterprise Content Management, unterstützt Unternehmen beim Management von geschäftsrelevanten Inhalten und der vollen Erschliessung des damit verbundenen Nutzenpotenzials. Open Text verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in diesem Bereich sowie über 46000 Kunden und Millionen Anwender in 114 Ländern. In Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern bringt Open Text die besten ECM-Experten – die Content Experts? – an einen Tisch, so dass Unternehmen das Wissen ihrer Organisationen erfassen und erhalten, den Markenwert steigern, Prozesse automatisieren, Risiken minimieren, Compliance-Auflagen erfüllen und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.