Oxygen Biotherapeutics kooperiert mit US-Marine

Das Unternehmen hat mit dem medizinischen Forschungszentrum der amerikanischen Marine (NMRC) und dem Walter Reed Armee-Institut für Forschung bereits früher ein beschränktes CRADA für Apparate und Materialtransfer unterschrieben. Damit wird eine neue medizinische Anwendung des PFCEs Oxycyte für die Behandlung der Dekompressionskrankheit untersucht. Vor kurzem wurden die Resultate einer Studie der US Marine veröffentlicht, welche im Schweinemodell eine Senkung der Sterblichkeit bei Dekompressionskrankheit ergaben, wenn eine intravenöse Dosis von Oxycyte Perfluorcarbon-Emulsion (PFCE) verabreicht wurde. Die Resultate zeigen einen statistisch signifikanten Rückgang der Sterblichkeit im Vergleich zur Kontrollgruppe, die kein Oxycyte PFCE erhielt. Diese Daten wurden in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift „Aviation Space and Environmental Medicine“ publiziert. (oxygen/mc/ps)


Über Dekompressionskrankheit
Dekompressionskrankheit ? auch Taucherkrankheit oder Caissonkrankheit genannt ? entsteht bei zu schneller Druckentlastung nach einem Aufenthalt unter hohem Druck. In einigen Fällen verläuft die Krankheit mild und stellt keine direkte Gefahr dar. In anderen Fällen kommt es zu schweren Verletzungen. Dann sind die Chancen für eine volle Genesung umso besser, je rascher die Behandlung beginnt.


Über Oxygen Biotherapeutics
Das Biotech Unternehmen Oxygen Biotherapeutics Inc. ist auf medizinische und kosmetische Produkte spezialisiert, die Sauerstoff effizient in Körpergewebe transportieren. Der patentierte Perfluorcarbon-Wirkstoff Oxycyte? ist ein therapeutischer Sauerstoffträger und ein Flüssigbeatmungsmittel, das sowohl für intravenöse als auch für äussere Anwendungen entwickelt wird. Diesen April hat das Unternehmen mit Dermacyte? Oxygen Concentrate ein erstes Kosmetikprodukt lanciert. Weiter konzentriert sich das Unternehmen auf Perfluorcarbon basierte Sauerstoffträger für den Einsatz bei Schädel-Hirn-Trauma und Taucherkrankheit sowie für Körperpflege und äusserliche Wundheilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.