Partners Group: «Werden gestärkt aus der Krise hervorgehen»

Gleichzeitig ortet er im aktuellen Umfeld ausserordentliche Investitionsmöglichkeiten und erwartet auch im nächsten Jahr solide Geldzuflüsse. Dass der Vermögensverwalter jüngst seine Prognose zu den verwalteten Vermögen per Ende Jahr von bisher 28 bis 29 Mrd CHF auf neu 25 bis 26 Mrd CHF zurücknehmen musste, führt Gantner hauptsächlich auf den starken Franken zurück. «Absolut hat das unsere Vermögensbasis mit etwa 2 Mrd CHF belastet», so der Executive Chairman.


Noch nie bessere Investitionsmöglichkeiten
Er habe allerdings noch nie bessere Investitionsmöglichkeiten als jetzt gesehen, begründete Gantner seinen Optimismus. Er sei deshalb zuversichtlich, dass die aktuellen Investments zu den rentabelsten der Unternehmensgeschichte zählen würden. Partners Group wolle zudem weiter wachsen und auch die geografische Präsenz weiter ausbauen. «Wir werden unser Team deshalb in den kommenden Jahren verdoppeln oder verdreifachen», so Gantner weiter. (awp/mc/ps/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.