Partnerschaft von Swisscom IT Services und OB10 öffnet weltweit die Tore für eTrade Solutions

Gleichzeitig haben OB10-Kunden durch die Partnerschaft Zugang zu sämtlichen Unternehmen in der Schweiz, die bereits an Conextrade angeschlossen sind, schreibt Swisscom IT Services in einer Medienmitteilung. 
 
Mit der Handelsplattform Conextrade ist Swisscom IT Services bei e-Procurement und e-Invoicing schweizweit führend. Um diese gute Position zu festigen und weiter auszubauen, hat Swisscom IT Services mit OB10, dem weltweit führenden B2B e-Invoicing-Netzwerk, einen Partnerschaftsvertrag abgeschlossen.


Globale Rechnungsverarbeitung
Die Kunden von Swisscom IT Services erhalten so automatisch Zugang zu einer grossen Zahl an global tätigen Rechnungsstellern und -empfängern. Im Rahmen des Lieferanten-Anbindungsprogramms von OB10 besteht die Möglichkeit, die elektronischen Prozesse auch weltweit auf neue Handelspartner auszudehnen. Im Gegenzug haben Rechnungsempfänger des OB10-Netzwerks direkten Zugang zu allen Lieferanten des Handelsplatzes Conextrade von Swisscom IT Services in der Schweiz.

Komplette Eliminierung von Papierrechnungen
«Wir freuen uns, mit Swisscom IT Services einen renommierten und kompetenten Partner in der Schweiz gefunden zu haben», so Markus Hornburg, Managing Director der OB10 GmbH. «Die Partnerschaft stärkt unsere Position und ermöglicht unseren Kunden einen unkomplizierten Zugang zu Ihren Handelspartnern in der Schweiz.»  In Verbindung mit weiteren Services wie Rechnungs-Scanning kann ein Unternehmen Papierrechnungen komplett eliminieren und den Empfang automatisieren. Nicht nur in wirtschaftlich schwierigen Zeiten liegt hier ein grosses Potential, um Prozesse effizient und kostengünstig abzuwickeln. (Swisscom IT Services/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.