PEH rutscht in die roten Zahlen

Aus operativer Tätigkeit resultierte ein Gewinn von 1,3 (5,4) Mio EUR, wie die Beteiligungsgesellschaft am Mittwoch bekannt gab. Per Ende September 2009 stand der Net Asset Value (NAV) pro Aktie der Private Equity Holding AG bei 46,78 (70,71) EUR. Gegenüber dem Stand per Ende Juni entspreche dies einem Zuwachs von 4,0% in EUR, hiess es weiter.


«Wirtschaftliche Aussichten verbessert»
Die wirtschaftlichen Aussichten hätten sich verbessert, erklärte die Gesellschaft im Aktionärsbrief. Die Finanzkrise werde voraussichtlich einen langen Schatten werfen, aber eine Erholung zeichne sich ab. Dies gelte auch für den IPO-Markt. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.