Perlen im Sand (8): Dubai World Central

Von Gérard Al-Fil


 


Mit dem Mega-Vorhaben Dubai World Central (DWC) will das Golfemirat insbesondere den Passagier- und Frachtluftverkehr ausbauen und flexibler gestalten. Die Kosten der ersten Bauphase, die 2008 beendet sein wird, belaufen sich auf sechs Milliarden Dollar.


 


Neue Kapazitäten


Weil der Dubai International Airport mit 24 Millionen Passagieren und 16% Wachstum pro Jahr trotz Terminalerweiterung bald an seine Kapazitätsgrenzen stossen wird, soll das DWC mit eigenem Cargo-Airport und Anschluss an den bestehenden Freihafen Jebel Ali für Entlastung sorgen. Auf dem DWC-Areal wird ausserdem bis zum Jahr 2050 (!) eine Grossstadt für 750’000 Menschen entstehen.


 


Kuehne + Nagel mit von der Partie


Ein Teil des DWC wird die Dubai Logistics City (DLC) beherbergen, die bereits namhafte Branchenvertreter an Land ziehen konntem wie etwa die Deutsche Post-Tochter Danzas, die jordanische Aramex sowie der führende Transport- und Logistikkonzern der Welt Kuehne + Nagel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.