Perrot Duval: Halbjahresumsatz bricht um 50% ein

Dies teilte die Beteiligungsgesellschaft, deren Hauptinvestment die in der Automation tätige und ebenfalls kotierte Infranor-Inter-Gruppe ist, am Freitag mit. Die Bruttomarge stieg auf 64,0 (58,0)%, der Rückgang beim Umsatz habe teilweise aufgefangen werden können, heisst es. Die Betriebsausgaben sanken um 7,9 Mio auf noch 12,2 Mio, was einen EBIT von -1,0 (+0,1) Mio CHF ergab.


Gesamtjahr: Schwarze Zahlen erwartet
Für das ganze Geschäftsjahr 2009/10 erwartet Perrot Duval einen Umsatz von rund 45 Mio CHF und ein ausgeglichenes Ergebnis. Die Gruppe profitiere von der Erhöhung des Bestellungseinganges bei ihren Beteiligungen Infranor und Füll, heisst es dazu. (awp/mc/ps/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.