Petroplus lanciert drei Transaktionen zur Refinanzierung

Im Rahmen der Aktienplatzierung werden neue Titel mit Bezugsrecht für eine neue Aktie pro vier bestehende Aktien ausgegeben. Der Bezugspreis beträgt 16,90 CHF, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Insgesamt werden 17’265’058 neue Aktien ausgegeben. Aus der vollständig von einem Bankensyndikat gezeichneten Aktienkapitalerhöhung erwartet das Management neue Mittel im Umfang von rund 290 Mio CHF. Am 08.09.2009 schlossen die Aktien mit 25,94 CHF.


Bezugsrechte bis 18.09.2009 an SIX handelbar
Die Bezugsrechte aus der Aktienkapitalerhöhung werden vom 14.-18.09.2009 an der SIX Swiss Exchange handelbar sein. Die Zeichnungsfrist läuft vom 14.-21.09.2009, so die Mitteilung weiter. Die neuen Aktien seien ab 22.09.2009 an der SIX handelbar. Abschluss und Liberierung der Aktientransaktion ist am 23./24.09.2009.


Coupon Wandelanleihe zwischen 4,0 und 4,5 Prozent
Zudem wird eine Obligationenanleihe über rund 400 Mio USD mit Endverfall 2019 und eine Wandelanleihe über 150 Mio USD mit Endverfall 2015 platziert. Während für die Obligationenanleihe noch keine weiteren Details bekannt gegeben worden sind, soll der Coupon der Wandelanleihe 4,0-4,5% p.a. betragen. Der Wandelpreis soll eine Prämie von 30-35% aufweisen. Der genaue Ausübungspreis werde am 11.09.2009 bestimmt.


Rückkaufangebot für bestehende Wandelanleihe
Die Mittel aus der Platzierung dieser Anleihen sollen zur Ablösung der bestehenden 3,375% Wandelanleihe im Volumen von 500 Mio USD verwendet werden, so die Mitteilung weiter. Dazu werde am 11.09.2009 ein entsprechendes formelles Rückkaufangebot unterbreitet, das bis zum 09.10.2009 befristet sei. Auf den 13.10.2009 ist ein Meeting der Inhaber der Wandelanleihe vorgesehen.


Pro-forma-Verschuldungsgrad per 30.06.09 noch bei 31%
Mit der Transaktion soll die Put-Option März 2011 aus der bestehenden Wandelanleihe abgelöst werden. Zudem würden die Fälligkeiten der Verbindlichkeiten verlängert und die Bilanz gestärkt, wie einem Kommentar von CFO Karyn F. Ovelmen zu entnehmen ist. Nach den Transaktionen sei der nächste Fälligkeitstermin 2014, heisst es weiter. Der Verschuldungsgrad sinke auf einer pro forma-Basis per 30.06.2009 von 38 auf 31%. (awp/mc/ps/01)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.