Petroplus: Nettoergebnis 48,3 Mio USD – Erwartungen verfehlt

Unter dem Strich wurde ein den Aktionären zurechenbarer Reingewinn von 48,3 (Verlust 3,5) Mio USD erwirtschaftet. Dies teilte die Raffineriebetreiberin am Freitag mit. Die Vorjahreszahlen sind allerdings auf Grund der starken Akquisitionstätigkeit des Unternehmens nicht vergleichbar.


Unterhaltsarbeiten für Raffinerien
Das Ergebnis des zweiten Quartals war laut Petroplus negativ beeinflusst von den geplanten Unterhaltsarbeiten für zwei der konzerneigenen Raffinerien (BRC & Cressier). Mittlerweile würden alle fünf Raffinerien erwartungsgemäss arbeiten, grössere Unterhaltsarbeiten seien für das laufende Jahr nicht mehr vorgesehen, wird CEO Tom O`Malley im Communiqué zitiert.

Markterwartungen verfehlt
Mit den Zahlen hat Petroplus die Markterwartungen verfehlt. Analysten hatten mit einem operativen Gewinn von 101 Mio USD und einen Reingewinn von 73 Mio gerechnet.


Kein Ausblick auf das Gesamtjahr
Angaben zum Ausblick auf das Gesamtjahr 2007 werden nicht gemacht. Das dritte Quartal 2007 soll dann laut Petroplus erstmals die Tätgkeit von allen fünf Raffinerien des Unternehmens vollständig wiedergeben, heisst es. Der Konzern verfüge derzeit über Kapazitäten von 625`000 Barrel pro Tag. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.