Pfizer sichert sich 13,5 Milliarden Dollar

Mitten in der Finanzkrise hatte Pfizer Ende Januar mit der Übernahme des Konkurrenten Wyeth für 68 Milliarden Dollar (52 Mrd Euro) überrascht. Der Kauf ist eine der grössten Übernahmen seit Jahren und die bedeutendste seit dem Ausbruch der Finanzkrise. Etwa ein Drittel des Kaufpreises bezahlt Pfizer nach Aussagen vom Januar über neue Kredite in Höhe von 22,5 Milliarden Dollar. Zum Bankenkonsortium gehören Citigroup, Bank of America, JP Morgan, Goldman Sachs und die britische Barclays-Bank. Die Übernahme soll bis Jahresende abgeschlossen sein. (awp/mc/pg/25)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.