PwC «Deal Symposium 2009»: M&A in der Krise

Infolge des drastisch geänderten wirtschaftlichen Umfeldes sehen sich die Parteien von M&A-Transaktionen und deren Berater mit bisher eher stiefmütterlich behandelten rechtlichen Themen konfrontiert. Die Veranstaltung vom 29. April 2009 zeigt die Entwicklung im globalen und schweizerischen M&A-Markt auf, um anhand von Trendextrapolationen und Vergleichen mit früheren Rezessionen und Depressionen Schlüsse bezüglich der zu erwartenden Entwicklung zu ziehen.


M&A-Trends
Beat Dällenbach, Leiter des Transaktionsgeschäftes von PwC Schweiz, wird M&A-Trends aufzeigen und darlegen, inwieweit sich diese auf Käufer und Ver­käufer auswirken. Martin Frey und Richard Gassmann, beide Partner bei Baker&McKenzie Zürich, werden ausgewählte rechtliche Aspekte, welche bei M&A-Transaktionen im momentanen Umfeld zu beachten sind, beleuchten.


Kriterien zur Kreditvergabe
Karl Spielberger, Member of the Group Managing Board, Corporate & Institutio­nal Banking, UBS, nimmt die Sicht der Fremdkapitalgeber ein und zeigt auf, welches, aus Bankensicht, die wesentlichen Kriterien bei der Vergabe von Krediten im Rahmen von Transaktionen sind. (pwc/mc/ps)


Informationen
Datum: Mittwoch, 29. April 2009
Zeit: 16.45 bis 19.00 Uhr, mit anschliessendem Apéro
Ort: PricewaterhouseCoopers, Birchstrasse 160, 8050 Zürich, Raum Friedrich Dürrenmatt I?IV
Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos.
Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt.
Anmeldung: Bitte senden Sie den Anmeldetalon an PwC bis spätestens Freitag, 17. April 2009, zurück. Ihre Anmeldung wird bestätigt.
Kontakt:
PricewaterhouseCoopers AG
Cornelia Grüter
Birchstrasse 160
8050 Zürich
Tel. +41 58 792 14 11
Fax +41 58 792 14 15
E-Mail: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.