Repower kauft rumänischen Stromversorger Elcomex EN

Wie Repower, die ehemalige Rätia Energie, am Freitagabend mitteilte, kann es mit dem Zukauf auf der ganzen Wertschöpfungskette tätig sein. Zunächst übernimmt Repower im Juli vom derzeitigen Alleineigentümer 80% der Anteile, später folgt der Rest. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der rumänischen Wettbewerbsbehörden.


Rumänien: Potenzial zur Stromdrehscheibe
Elomex beliefert vor allem kleine und mittlere Unternehmen mit Strom. Im rumänischen Strommarkt beträgt sein Anteil nach Repower-Angaben 6%. Im Jahr 2009 belief sich der Umsatz auf 70 Mio EUR. Repower will alle 26 Mitarbeitenden der Firma übernehmen. Neben Rumänien sind die Schweiz, Deutschland und Italien Schlüsselmärkte von Repower. Im rumänischen Markt sehen die Bündner grosses Potenzial. Aufgrund seiner geografischen Lage könnte das Land zu einer Stromdrehscheibe ähnlich wie die Schweiz werden. Zum anderen dürfte mit der Entwicklung der Stromkonsum zunehmen. (awp/mc/ps/35)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.