Richemont schliesst Vollübernahme von Net-A-Porter ab

Die Übernahme der Papiere werde 272 Mio GBP kosten, erklärte CFO Gary Saage vergangene Woche anlässlich der Publikation der Geschäftszahlen 2009/10 von Richemont. Net-A-Porter Limited vertreibt über die Tochter Net-A-Porter.com online Luxusmode. Das Unternehmen führt die Kollektionen von über 300 weltweit führenden Designern. Die Onlinehändlerin vertreibt die Ware in über 170 Ländern. Der ungeprüfte Umsatz für das Geschäftsjahr 2009/10 (per Ende Januar) von Net-A-Porter beläuft sich auf rund 120 Mio GBP. Das Unternehmen beschäftigt in ihren Lokalitäten in London und New York rund 600 Mitarbeitende. (awp/mc/ps/12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.