Roche baut Konzernleitung um – Pharma-Chef Burns wechselt in den Verwaltungsrat

Schwiezer und Knowles treten in den Ruhestand, während Burns – wie bereits früher angekündigt – an der Generalversammlung 2010 zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen wird, wie der Pharmakonzern mitteilte.


Soriot übernimmt globale Verantwortung für operatives Pharmageschäft
Zudem hat der Konzern den 50-jährige Pascal Soriot, zurzeit CEO von Genentech, als Mitglied der Konzernleitung zum Chief Operating Officer (COO) der Pharma-Division ernannt. Er wird damit die globale Verantwortung für das operative Pharmageschäft übernehmen. Diese umfasse die Zuständigkeiten für die Vertriebsgesellschaften weltweit, für das globale Marketing und die Produktion, sowie für die Entwicklung und Registrierung.


Garaud und Zabrowski rücken auf
Der 54-jährige Jean-Jacques Garaud, bisher Leiter der Pharma Entwicklung, wird den Angaben zufolge Mitglied in der erweiterten Konzernleitung und übernimmt die Verantwortung für die Roche Pharma Forschung und frühe Entwicklung. Und der 50-jährige Dan Zabrowski wird als Leiter von Pharma Partnering ebenfalls Mitglied in der erweiterten Konzernleitung. Richard Scheller gehöre wie bisher der erweiterten Konzernleitung an, heisst es. Er bleibt mit Sitz in South San Francisco verantwortlich für die Forschung und frühe Entwicklung von Genentech, die als eigenständige Einheit geführt wird. Garaud, Scheller und Zabrowski berichten an Severin Schwan.


O’Day COO der Diagnostic Division
Zum Chief Operating Officer (COO) der Diagnostics Division und Mitglied der Konzernleitung hat der Verwaltungsrat ausserdemden 45-jährigen Daniel O’Day gewählt, der bisher für Roche Molecular Diagnostics verantwortlich zeichnete. Burkhard G. Piper berichtet als Leiter des Geschäftsbereichs Roche Diabetes Care an O’Day.


Ian Clark neuer CEO von Genentech
Die Nachfolge von Soriot als CEO von Genentech mit Sitz in South San Francisco wird der 49-jährige Ian Clark, bisher Leiter des globalen Marketings der Pharma Division, übernehmen und in der neuen Funktion an Soriot berichten. (awp/mc/pg/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.