Roche beantragt erweiterte EU-Zulassung von Avastin

Bisher ist Avastin in der EU als Erstbehandlung für die genannten Patienten in Kombination mit paclitaxel oder docetaxel zugelassen. Der Zulassungsantrag basiert auf Daten einer Phase-III-Studie namens Ribbon 1. Diese ist gemäss Roche die erste Studie, welche den Nutzen von Avastin in Kombination mit Xeloda (capecitabine) oder mit anthracycline- oder taxane-basierenden Chemotherapien aufzeigt. Die Studie habe ergeben, dass Frauen, welche mit Avastin behandelt worden seien, länger ohne Fortschreiten der Krankheit gelebt hätten als wenn sie lediglich mit einer Chemotherapie behandelt worden wären. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.