Roche zahlt 6 Mio USD an US-Pharmaunternehmen Memory Pharmaceuticals

Beim Abschluss einer Phase-IIa-Studie zur Behandlung von Schizophrenie seien weitere 17 Mio USD fällig, hiess es weiter. Memory Pharmaceuticals könne als Teil der Vereinbarung MEM 3454 später auch in den USA mitvermarkten. Das Medikament soll bei neurologischen und psychischen Störungen eingesetzt werden. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.