Sage steigert Gewinn und Umsatz – Wachstum in 2008 erwartet

Der Überschuss stieg von 153 auf 154 Millionen Pfund (221 Mio Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch auf Basis endgültiger Zahlen mitteilte. Der operative Gewinn erhöhte sich von 236 auf 255 Millionen Pfund. Der Umsatz verbesserte sich von 936 auf 1,158 Milliarden Pfund. Den Aktionären soll eine Dividende von 7 Pence je Anteilsschein gezahlt werden nach 3,59 Pence im Vorjahr.


Neues Geschäftsjahr gut angelaufen
Das neue Geschäftsjahr 2007/2008 sei gut angelaufen, hiess es; alle Region lägen im Rahmen der Erwartungen. Das Unternehmen erwartet weiterhin gute Geschäfte im Heimatmarkt Grossbritannien, dem europäischen Festland und dem Rest der Welt. In der zuletzt schwachen Region Nordamerika soll vermehrt investiert werden, um über das organische Wachstum von zuletzt 4 Prozent hinauszukommen. In den anderen Ländern hatte es bei 7 Prozent gelegen. Die Investitionen würden allerdings Auswirkungen auf die Marge in 2007/2008 haben, hiess es.


Lizenzumsätze um 12 Prozent gesteigert
Die für das zukünftige Geschäft wichtige Grösse der Lizenzumsätze wuchs um 12 Prozent. Sage hat 300.000 neue Kunden gewonnen und damit mittlerweile 5,5 Millionen unter Vertrag. Diese kommen vor allem aus dem Mittelstand, während die Konkurrenten SAP und Oracle bei grossen Unternehmen stark vertreten sind. SAP versucht aber gerade, im Mittelstand Fuss zu fassen. In diesem Segment tummelt sich auch Microsoft. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.