SAP rechnet 2009 bei Lizenzumsätzen bestenfalls mit leichtem Plus

Die Lizenzumsätze könnten sinken, stagnieren oder möglicherweise leicht steigen. Das wichtigste für SAP sei die Verteidigung der Margen mit Hilfe des 200 Millionen Euro schweren Kostensenkungsplans. Er gehe weiterhin davon aus, dass SAP unter den derzeit schwierigen Marktbedingungen Marktanteile gewinnen könne, sagte Apotheker. Der Manager versprach kleinen und mittleren Firmen Unterstützung beim Bereitstellen von Finanzierungen und die Übernahme von deren Zinslasten im ersten Jahr. (awp/mc/ps/18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.