Sarasin verkauft Tessiner Tochter

Ein Verkaufspreis wurde nicht genannt. Die in den letzten Monaten zu beobachtenden Entwicklungen auf Markt- sowie auf regulatorischer Ebene in Italien hätten das Management der Bank Sarasin veranlasst, neue Geschäftsmöglichkeiten in Italien zu verfolgen, schreibt die Bank weiter in der Medienmitteilung. Im Rahmen dieses Prozesses habe die Familie Colombo die Bank Sarasin kontaktiert und eine Offerte für den Rückkauf der Sarasin Colombo Gestioni Patrimoniali SA abgegeben. Die beiden Parteien möchten die gegenseitigen geschäftlichen Beziehungen in den nächsten Jahren fortführen. (awp/mc/ps/08) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.