Saudi-Arabien schlägt höhere OPEC-Förderquote vor

Derzeit liegt die offizielle Förderquote bei 27 Millionen Barrel pro Tag. Zusammen mit der im vergangenen Herbst gebilligten Überproduktion fördern die Staaten der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) derzeit rund 29,5 Millionen Barrel.

Preisanstieg «ungerechtfertigt»

Aktuelle Vorsagen sagten eine Steigerung der internationalen Nachfrage im letzten Quartal dieses Jahres voraus, weshalb die Produktion gesteigert werden müsse, sagte Al-Nueimi. Der derzeitige Preisanstieg sei «ungerechtfertigt», fügte er hinzu. Der Preis pro Barrel (159 Liter) liegt derzeit je nach Sorte bei rund 50 US-Dollar. Am Markt werden von der OPEC-Tagung keine Änderungen der Quote erwartet. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.