Saurer: UEK ohne Einwände gegen Stellungnahme zu Angebot von OC Oerlikon

Oerlikon hatte in ihrem Kaufangebot vom 6. November angegeben, dass Gespräche über die künftige Zusammensetzung von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung von Saurer geführt würden, wie die Kommission in ihrer am Donnerstag veröffentlichten Empfehlung schreibt. Im Saurer-Verwaltungsratsbericht werde darüber aber nichts erwähnt.


Weiteren UeK-Kritikpunkt gutgemacht
Einen weiteren Kritikpunkt der UeK hat Saurer seit einigen Tagen gutgemacht: Die «Fairness-Opinion» eines Treuhandbüros zum offerierten Kaufpreis, auf welche der Verwaltungsrat seine Zustimmung zum Oerlikon-Angebot stützt, ist nach Aufforderung der Kommission nun auch in französischer Sprache einsehbar.


Saurer-VR empfiehlt Annahme des Oerlikon-Angebots
Der Mischkonzern Oerlikon hatte am 6. September angekündigt, den Textilmaschinenkonzern Saurer übernehmen zu wollen. Der Saurer-Verwaltungsrat hatte das Angebot zunächst abgelehnt. Seit der dritten Aufstockung des ursprünglichen Kaufangebots empfiehlt er den Aktionären nun aber die Annahme des Angebots. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.