Scania bleibt bei Ablehnung von MAN-Angebot – Sonderausschüttungen geplant

Zur Begründung der Entscheidung im Aufsichtsrat hiess es in der Mitteilung vom Freitag, das MAN-Angebot über 10,3 Milliarden Euro sei eine «substanzielle Unterbewertung» von Scania. Den Aktionären werde empfohlen, die MAN-Offerte abzulehnen.

Sonderausschüttung von 3,86 EUR je Aktie
Noch für 2006 stellte Scania eine Sonderausschüttung von 35 schwedische Kronen (SEK) je Aktie (3,86 EUR) in Aussicht. Im kommenden Jahr sei eine Sonderdividende von bis zu 50 SEK möglich, hiess es weiter. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.