Schweizer Baupreise haben leicht angezogen

Die Baupreise in der Schweiz sind zwischen April und Oktober 2003 um 0,3 Prozent leicht angestiegen. Dies besagt der vom Bundesamt für Statistik (BFS) berechnete Baupreisindex. Die in den vier voran gegangenen Halbjahren registrierte negative Preisentwicklung setzte sich somit nicht fort.

Tiefbaupreise treiben Teuerung an
Die Teuerung ist hauptsächlich auf den Anstieg der Preise im Tiefbau zurückzuführen, welche mit 0,9 Prozent deutlich zulegten. Demgegenüber blieb der Hochbau nahezu unverändert mit einem Preisanstieg von 0,1 Prozent.

Zwischen Oktober 2002 und Oktober 2003 ist das Preisniveau im gesamten Baugewerbe um 0,8 Prozent gesunken (Hochbau: -1,2 %; Tiefbau +0,4%). Dies berichtet das BFS. (scc/mud)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.