Schweizer Think Tanks: Männer, Frauen, Kinder – Staatsaufgabe oder Privatsache?

Familienpolitik, Frauenförderung, Kinderschutz, Bildungspolitik, Geschlechterforschung oder Gesundheitspolitik – dies sind alles Themen, welche die öffentliche Diskussion dominieren und inhaltlich stark miteinander verknüpft sind. Für die einen sind sie neue politische «Geschäftsfelder», die danach verlangen, dem Staat neue Funktionen zuzuweisen; für die anderen sind es Arenen, in denen es die individuelle Freiheit zu verteidigen gilt.


Brennende Fragen
Im Zentrum der Ideenmesse stehen zum Beispiel folgende Fragen: Welche Rechte haben Kinder, welche Rechte Mütter, welche Väter? Heisst Chancengleichheit, dass sich der Staat nun um die Frühförderung kümmern muss? Wer würde von einer Individualbesteuerung profitieren? Soll eine familienfreundliche Wirtschaft durch staatlichen Zwang oder Wettbewerb zwischen den Unternehmen erreicht werden? Ist ein gesundes Kind ein Recht oder eine Pflicht? Was für eine Politik braucht die Familie von morgen?


Zwölf Sessions zu aktuellen Fragen
Die Ideenmesse beginnt um 09.30 Uhr mit den Referaten von Suzette Sandoz, Prof. em. und alt-Nationalrätin und Beat Fux, Professor für Soziologie an der Universität Zürich, zu Familienpolitik, individuelle Rechte und Geschlechterrollen. Anschliessend werden in zwölf Sessions aktuelle Fragen rund um Männer, Frauen, Kinder und Familie im Spannungsfeld zwischen Staat und Privatsphäre diskutiert.


Schlusspodium
Im Schlusspodium werden die Nationalrätinnen Chantal Galladé (SP) und Barbara Schmid-Federer (CVP), die Professorin Andrea Maihofer (Zentrum Gender Studies der Universität Basel), der Professor und Publizist Gerd Habermann (Die Familienunternehmer – ASU, Berlin) und Alfred Leu (CEO von Generali Schweiz) unter der Leitung von Katja Gentinetta (Avenir Suisse) über die Strategien und den Reformbedarf der Männer- Frauen- und Kinderpolitik der Zukunft debattieren. Die Ideenmesse endet um 18.00 Uhr mit einem Apéro riche.






Informationen
5. Ideenmesse der Schweizer Think Tanks
6. November 2008
Technopark Zürich, ab 09.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.