Schweizerhall: Umsatz 2007 steigt um 36 Prozent auf 180,5 Mio CHF

Der Unternehmensbereich Cimex erreichte einen Umsatz von 135,7 (109,6) Mio CHF (+24%). Dieser Umsatzanstieg sei ‹umso beachtlicher›, als der Umsatz im dritten Quartal wegen eines Produktionsunterbruchs in Liesberg als Folge der Überschwemmungen im August ‹relativ schwach› ausgefallen sei. ‹Sehr positiv› sei das Business-to-Business-Geschäft mit eigenentwickelten Produkten verlaufen, heisst es weiter.


‹Gute Umsatzentwicklung› bei Novosis
Novosis erwirtschaftete Erlöse von 45,3 Mio CHF. Im Vorjahr erzielte der Bereich seit der Übernahme im März Erlöse von 23,0 Mio CHF. Damit habe das Wachstum 97% bzw. akquisitionsbereinigt 58% betragen. Hauptumsatzträger sei der transdermale Fentanyl-Patch zur Schmerzbekämpfung bei Krebspatienten gewesen, der die ‹gute Umsatzentwicklung› getragen habe.


Markterwartungen übertroffen
Mit den veröffentlichten Zahlen hat das Pharmaunternehmen die Markterwartungen übertroffen. Vontobel hat mit einem Umsatz von 172,3 Mio CHF und Kepler mit Erlösen von 168,0 Mio CHF gerechnet. Für Cimex schätzte Vontobel den Umsatz auf 132,6 Mio CHF und für Novosis auf 40,0 Mio CHF. Die entsprechenden Prognosen von Kepler lauteten auf 127,0 bzw. 41,0 Mio CHF.


Reingewinn wird erneut steigen
Mit der Rechnung 2007 sollen die operativen Ertragsziele erreicht werden, so das Management weiter. Der Reingewinn werde – bereinigt um ausserordentliche Verkaufserlöse – gegenüber dem Vorjahr erneut steigen, heisst es weiter.


Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt
Anlässlich der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen Ende Oktober hatte das Management den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigt. Für die Gruppe wurde weiter mit einer Umsatzsteigerung um rund 30% gerechnet. Der EBITDA dürfte markant über dem Wert von 2006 liegen. Der Gewinn nach Steuern werde zudem weiter – wenn auch in geringerem Ausmass – vom reduzierten Aufwand für latente Steuern profitieren. Verkäufe der verbleibenden Finanzanlagen sowie Wechselkursschwankungen würden zudem wichtige Einflussfaktoren auf den Gesamtjahresabschluss, hiess es damals.


Den vollständigen Geschäftsbericht wird Schweizerhall am 7. März 2008 veröffentlichen. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.