Seehofer: BayernLB soll Staatshilfen zurückzahlen

Dies sagte der bayerische Ministerpräsident am Donnerstag dem Bayerischen Rundfunk (BR). Jetzt komme es darauf an, dass es Fehlentscheidungen der BayernLB wie den Kauf der maroden österreichischen Bank Hypo Alpe Adria künftig nicht mehr geben werde und dass die Bank «wirtschaftlich wieder in ruhigeres Fahrwasser kommt». Insgesamt hat das BayernLB-Desaster die bayerischen Steuerzahler bisher mehr als 3,7 Milliarden Euro gekostet. (awp/mc/ps/06) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.