Service Oriented Architecture ? Vom Hype zur Umsetzung und Nutzung – 8. Mai 2006

Die IT muss in immer kürzeren Zyklen neue Prozesse abbilden und bei Änderungen der Unternehmensstruktur die Anwendungslandschaft flexibel umgestalten. Der Ansatz der Service-orientierten Architektur verspricht das Dilemma zwischen Zeit- und Kostendruck aufzulösen.


Dementsprechend nimmt das Thema seit einiger Zeit in der Presse und auf Veranstaltungen breiten Raum ein. Trotzdem existieren noch nicht allzu viele «Success Stories». Fehlende Sponsorship im Top-Management, unklare Zielsetzungen und Strategien, mangelhaftes Projektmanagement ? die Gründe hierfür sind zahlreich.


Das Knowledge-Place-Fachseminar vom 8. Mai im GDI Rüschlikon fokussiert auf die relevanten Themen und zeigt Lösungsansätze und erfolgreiche Beispiele aus der Praxis auf.


Gottlieb Duttweiler Institut
Rüschlikon/Zürich
Montag, 8. Mai 2006


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.