Shell-Konsortium erhält Förderlizenz für irakisches Ölfeld

Die Produktion wollten die beiden Unternehmen von derzeit täglich 46.000 Barrel auf 1,8 Millionen Barrel katapultieren. Der französische Ölkonzern Total gehörte ebenfalls zu den Bietern, ging aber leer aus. Das Ölfeld Majnoon hat einen geschätzten Ölvorrat von 12,6 Milliarden Barrel und gehört damit zu den grössten des Landes. Der Irak hat nach Saudi Arabien die grössten Ölvorräte der Welt. (awp/mc/ps/12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.