SHS VIVEON Studie zum Mehrwert bei der Anbindung externer Datenanbieter

Die Studie verschafft einen Überblick über den alltäglichen Umgang mit Datenanbietern mit dem Ziel, Trends erkennbar zu machen und signifikante Unterschiede zwischen den Branchen abzubilden. Die Umfrage erfolgt per Online-Fragebogen. Alle Teilnehmer erhalten einen vollständigen anonymisierten Ergebnisband.

Kampf um die besten Kunden gewinnt an Intensität
Durch den sich verschärfenden Wettbewerbsdruck gewinnt der Kampf um die besten Kunden an Intensität. Zugleich geraten auch weniger gute Kunden zunehmend in den Fokus von Sales Aktivitäten. Vor allem in den Massenmärkten bringen die voranschreitende Europäisierung und die Nutzung unterschiedlichster Vertriebskanäle, wie das Internet mit sich, dass Unternehmen Ihre Kunden zunehmend anonym bedienen müssen. Zusätzlich müssen Unternehmen auch den sich verschärfenden gesetzlichen Vorschriften gerecht werden. Insgesamt wird es daher immer wichtiger, dass Prozesse in der Kundenbearbeitung von der Akquise bis zum Bestandskundenmanagement teils oder ganz automatisiert ablaufen und Risiko- und Marketingpotenziale schnell und effizient erkannt und bewertet werden können.

Optimierter Einsatz von externen Informationen
Im Rahmen der Studie «Verwendung von externen Daten und Auskunftei-Informationen im Kundenentscheidungsprozess», durchgeführt von der Business Area Finance der SHS VIVEON AG, wir aufgezeigt, welche Rolle externe Datenanbieter aktuell für Unternehmen im B2B- und B2C-Bereich bei der Vergabe von Krediten spielen. Zudem wird geklärt, welchen Mehrwert Unternehmen aus der Verwendung externer Informationen generieren können und in welcher Phase des Kundenlebenszyklus solche Informationen üblicherweise genutzt werden. Ziel der Studie ist es, einen Überblick über Auskunfteien und Datenanbieter sowie die Möglichkeiten eines optimierten Einsatzes solcher externen Informationen zu verschaffen. Aus diesen Erkenntnissen können Trends bei der Minimierung von Risiken und der besseren Ausnutzung von Kundenpotenzialen in Unternehmen abgeleitet werden. Abschliessend zeigt die Studie mögliche Best Practices auf, aus denen sich konkrete Verbesserungsmaßnahmen, beispielsweise zur Optimierung von Prozessen oder der Reduzierung der anfallenden Kosten, erarbeiten lassen.

Fragebogen bequem online ausfüllen
Teilnehmer der Studie können den Fragebogen in ca. 20 Minuten bequem online ausfüllen. Nach Auswertung der Umfrage erhalten sie einen Ergebnisband. Interessenten können sich unter SHS_Viveon_Studie
über die Studie informieren und sich direkt zur Teilnahme anmelden.
Fragen zur Studie beantwortet das Team der Business Area Finance unter [email protected]
 
Weitere Informationen:


SHS VIVEON AG
Sossan Aminpur
Wilhelm-Str. 14
D-65185 Wiesbaden
T +49 (0)611 974 54 – 0
F +49 (0)611 974 54 – 22
[email protected]
www.SHS-VIVEON.com 





Die SHS VIVEON AG
ist ein europaweit agierendes Business- und IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen mit einem auf Customer Risk Management spezialisierten Produkthaus. Das Unternehmen bietet Expertise im Customer Value und Customer Risk Management. Bei der Konvergenz dieser beiden Themen, die eine optimierte Wertentwicklung von Kunden und Unternehmen zum Ziel hat, nimmt SHS VIVEON eine Vorreiterrolle ein. Weitere Kernkompetenzen umfassen alle Themen, die für die Umsetzung eines erfolgreichen Customer Managements entscheidend sind: Customer Interaction Management, Customer Analytics, Customer Management Applications sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in Martinsried bei München, ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und mit drei Tochtergesellschaften an zehn Standorten in drei europäischen Ländern präsent: SHS VIVEON GmbH (D), SHS VIVEON Schweiz AG (CH) und SHS Polar Sistemas Informáticos S.L. (E). Mit über 600 Mitarbeitern und über 150 Kunden in 15 Ländern, davon 30 Prozent aus der Liste der Fortune 500 International, gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management. Die SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie und Handel und Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa, BMW Financial Services, Credit Suisse, DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Ingram Micro, RaabKarcher, o2 Deutschland, Orange, SüdLeasing und Telefonica. Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.