Siemens Schweiz 2009 mit rückläufigem Umsatz

Siemens Schweiz verweist dabei vor allem auf die beiden Grossaufträge Combino Bern von 100 Mio CHF und SBB-Doppelstockzwischenwagen von rund 200 Mio CHF. Der Auftragseingang beim Basisgeschäft sei um lediglich 7,1% zurückgegangen.


Weniger Mitarbeitende
Ende September 2009 beschäftigte die Regionalgesellschaft insgesamt 3’289 Mitarbeiter, 203 weniger als ein Jahr zuvor. Dieser Rückgang sei vor allem auf die Ausgliederung des Entwicklungsbereichs «Engineering and Innovative Products» mit 180 Mitarbeitern zurückzuführen.


Der Umsatz der gesamten Siemens Schweiz AG – Regionalgesellschaft und SBT Stammhaus – wird auf 2,254 (2,902) Mrd und der Auftragseingang auf 2,777 (3,086) Mrd CHF beziffert. (awp/mc/pg/24)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.