SIX Swiss Exchange und SmartPool kooperieren bei «Swiss Block»

Serviceprovider für die Dienstleistung war bisher NYFIX Euro Millennium. Nach der Akquisition von NYFIX, Inc. durch NYSE Euronext (NYX) über deren Tochtergesellschaft NYSE Technologies wird die Dienstleistung künftig ? vorbehaltlich einer vertraglichen Vereinbarung ? von SmartPool angeboten, dem von NYSE Euronext in Zusammenarbeit mit HSBC, J.P. Morgan und BNP Paribas entwickelten europäischen «Dark Liquidity Pool».


Alternativer Liquiditätspool
Swiss Block bietet in Ergänzung zum bestehenden, öffentlichen Auftragsbuch von SIX Swiss Exchange einen alternativen Liquiditätspool, der Käufer und Verkäufer in einem nicht einsehbaren Handelsumfeld zusammenbringt. Unter der Kontrolle der FINMA, der schweizerischen Finanzmarktaufsichtsbehörde, bietet Swiss Block internationalen Marktteilnehmern und Investoren eine Reihe bedeutender Vorteile bei der Ausführung grossvolumiger Aufträge, in Form einer effizienten Preisesfindung bei minimaler Marktbeeinflussung. Die Abschlüsse sind anonym und werden über die offene Clearing- und Settlement-Infrastruktur von SIX Swiss Exchange abgewickelt.


Vollzug per 14. Dezember 2009
Der nahtlose Übergang von der aktuellen, durch die NYFIX betriebene Lösung zum SmartPool Service wird voraussichtlich am 14. Dezember 2009 abgeschlossen sein, dies unter der Voraussetzung, dass auf Kundenseite alle Vorbereitungen getroffen sind.  (six/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.