SIX-Umsatz bricht 2009 um 41,5 Prozent ein

Die Aktien inklusive Fonds und ETSFs erlitten ein Umsatzeinbruch von 46,6% auf 872,1 Mrd CHF und ein Minus von 23,5% auf rund 32,218 Mio bei den Abschlüssen. Bei den Anleihen in CHF reduzierte sich der Umsatz um 13,9% auf 163,4 Mrd CHF, die Anzahl Abschlüsse stieg dagegen um 10,1% auf 503’777. Die Umsätze mit den internationalen Bonds verminderten sich um 29,0% auf 8,1 Mrd CHF, die Anzahl Abschlüsse um 13,1% auf 87’880.


Ein Minus verzeichneten auch die «Structured products and warrants», der Umsatz sank hier um 38,6% auf 37,1 Mrd CHF und die Anzahl Abschlüsse um 32,2% auf rund 1,50 Mio. Durchwegs positiven entwickelten sich lediglich die ETFs: der Jahresumsatz stieg um 28,1% auf 50,6 Mrd CHF und die Abschlüsse um 59,8% auf 464’397. (awp/mc/pg/11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.