Société Générale verdient im dritten Quartal deutlich weniger

Die Sonderbelastungen infolge des Zusammenbruchs der US-Investmentbank Lehman Brothers und Abschreibungen auf Wertpapiere bezifferte die SocGen auf 1,21 Milliarden Euro vor Steuern. Damit liegt der Quartalsgewinn im Rahmen der Ankündigung von Mitte Oktober. Die Erträge seien im dritten Quartal um fünf Prozent auf 5,11 Milliarden Euro gefallen. (awp/mc/ps/11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.