Sony Ericsson mit unerwartet deutlichem Umsatz- und Gewinnplus im 3.Quartal

Der Gewinn vor Steuern (EBT) sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 187 Prozent auf 433 Millionen Euro gestiegen, teilte das Gemeinschaftsunternehmen von Sony und Ericsson am Mittwoch in London mit. Analysten hatten mit 209 Millionen Euro gerechnet. D er Umsatz wuchs um 42 Prozent auf 2,913 Milliarden Euro. Der Handy-Absatz legte um 43 Prozent auf 19,8 Millionen Stück zu. Analysten hatten 16,7 Millionen Stück erwartet. Der Nettogewinn verdreifachte sich fast von 104 Millionen Euro im Vorjahresquartal auf 298 Millionen Euro. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.