Spanischer Ölkonzern Repsol steigert Gewinn

Anders als andere Ölförderer konnte der spanische Konzern wegen sinkender Margen und neuer Steuern in Argentinien den Gewinn nur gering steigern.


Expertenerwartungen übertroffen
Der Überschuss zwischen Januar und März sei um acht Prozent auf 862 Millionen Euro gestiegen, teilte das im EuroSTOXX 50 notierte Unternehmen am Donnerstag in Madrid mit. Der europäische Konkurrent TOTAL konnte den Gewinn zweistellig steigern. Mit dem Gewinnplus von rund acht Prozent schnitt Repsol allerdings besser ab als von Experten erwartet. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.