SPAR Gruppe Schweiz 2007 mit Umsatz von 900 Mio CHF

Das Ergebnis sei unter anderem auf das Umsatzplus von 5,0% auf 498 (474) Mio CHF bei den insgesamt 154 SPAR Supermärkten und den EUROSPAR Märkten zurückzuführen, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Der Umsatz im Bereich der TopCC Abholmärkte für Grossverbraucher konnte gar um 11% auf 255 Mio CHF gesteigert werden. Hingegen musste im Bereich der Belieferung von Drittkunden ein Umsatzrückgang von 2,5% auf 147 Mio CHF verbucht werden.


Anhaltendes Wachstum
Das anhaltende Wachstum der SPAR-Gruppe Schweiz macht weiteren Angaben zufolge eine Vergrösserung der Verteilzentrale am Firmenhauptsitz in Gossau notwendig. In den Erweiterungsbau, der im Frühling 2008 bezogen wird, investiert die Gruppe rund 17 Mio CHF. Am Hauptsitz und in den Märkten der SPAR Gruppe Schweiz werden 1’560 Vollzeitmitarbeitende beschäftigt – davon 206 Auszubildende. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.