Sprint Nextel verbucht deutlichen Gewinnrückgang im dritten Quartal

Zwischen Juli und Ende September sei der Überschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 279 Millionen Dollar oder 9 Cent je Aktie auf 64 Millionen Dollar beziehungsweise 2 Cent je Aktie eingebrochen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Kansas City mit.


Über den Erwartungen der Analysten
Bereinigt um Sonderaufwendungen hätte der Gewinn allerdings bei 23 Cent je Aktie und damit einen Cent über den Erwartungen der von Thomson Financial befragten Analysten gelegen. Der Umsatz gab um 4,2 Prozent auf 10 Milliarden Dollar nach. Hier hatten die Schätzungen bei 10,45 Milliarden gelegen.


Drittgrösster Mobilfunkanbieter
Sprint Nextel ist der drittgrösste Mobilfunkanbieter der Vereinigten Staaten nach AT&T Wireless und Verizon Wireless. Seit der Fusion von Sprint und Nextel herrscht unter Kunden aber Unmut wegen Qualitätsverlusten bei Telefonaten. Dies drückte sich im dritten Quartal auch in den Zahlen aus: Insgesamt kehrten 337.000 Kunden dem Unternehmen den Rücken, der Umsatz der Mobilfunksparte sank um vier Prozent auf 8,7 Milliarden Dollar. Um dem Kundenschwund entgegenzutreten, hat das Unternehmen seine Investitionen in das Netz erhöht. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.