SPS: Bauunternehmen für Maag-Areal bestimmt

Beauftragt mit dem Bau des Tower sowie der Gebäude `Cubus` und `Diagonal` wird eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus der Losinger Construction AG als federführendem Unternehmen sowie der Karl Steiner AG. Das Geschäftshaus `Platform` wird durch die HRS Hauser Rutishauser Suter AG erstellt, teilte SPS am Mittwoch mit.


Baustart im Februar 2008
Der Baustart für den Tower und die Gebäude `Cubus` und `Diagonal` erfolgt im Februar 2008. Für das Gebäude Platform erwartet SPS die Baubewilligung im Frühjahr 2008, mit dem Bau soll dann im Herbst 2008 begonnen werden.


Investitionsvolumen von rund 355 Mio CHF
Das Investitionsvolumen für den Prime Tower und die drei anderen Gebäude beläuft sich auf rund 355 Mio CHF. Derzeit sind die vier Gebäude laut Mitteilung zu 45% vermietet, Mieter im `Prime Tower` ist die Wirtschaftsanwaltskanzlei Homburger AG und in der `Platform` die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.