SPS: Kauf des Iseli-Areals in Regensdorf

Peter Lehmann
Peter Lehmann, CEO Swiss Prime Site Immobilien AG. (Foto: SPS)

Olten – Der Immobilienkonzern Swiss Prime Site (SPS) hat per 1. Januar 2018 das Iseli-Areal in Regensdorf erworben. Das Gewerbegrundstück verfügt über eine Fläche von rund 25’000 m2 und eine derzeitige Nutzung von rund 17’000 m2. Darauf befinden sich heute acht multifunktionale Gewerbehallen mit spezialisierten Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben aus der Bau- und Maschinen-industrie. Die Mietzinseinnahmen betragen derzeit CHF 1.35 Mio. Über den Verkaufspreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart, wie SPS am Mittwoch mitteilte.

Der Standort Regendorf wird in den kommenden Jahren durch die Fertigstellung des Entwicklungsgebietes «Regensdorf Bahnhof Nord» sowie durch den Ausbau des Gubristtunnels zusätzlich an Attraktivität gewinnen. Die Gemeinde, welche derzeit stark wächst, rechnet bis 2040 mit weiteren 8’000 Einwohnern. Das Iseli-Areal hat einen eigenen Eisenbahnanschluss, ist für die gewerbliche Nutzung vorgesehen und verfügt über beträchtliches Verdichtungspotenzial. Peter Lehmann, CEO der SPS-Tochter Swiss Prime Site Immobilien AG, erläutert: «Dieses Grundstück passt perfekt zu unserer Wachstumsstrategie. Wir können darauf zusätzliche 40’000 m2 Nutzfläche errichten und massgeschneidert jene Gebäude entwickeln, welche der Markt nachfragt.» (SPS/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.