Stahlkonzerne planen neues Werk in China

Im kommenden Monat solle die Entscheidung über die Errichtung eines Stahlwerks für die Produktion von Blechen für die Autoindustrie fallen. Dies berichtete die japanische Wirtschaftszeitung «Nikkei» am Montag. Das Gemeinschaftsunternehmen soll dem Bericht zufolge zu 50 Prozent von der chinesischen Baosteel kontrolliert werden. Nippon Steel soll 38 Prozent halten und ArcelorMittal die verbliebenen 12 Prozent. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.