Swatch-CEO Nick Hayek: Vater war Visionär und Menschenfreund

Nicolas G. Hayek habe das Arbeiten geliebt, deshalb sei es schön, dass er während der Arbeit gestorben sei, sagte Nick Hayek. Für die Familie sei sein Tod aber schwierig.


Nachfolge geregelt
Als Visionär und langfristig denkender Mensch habe sein Vater bereits früh seine Nachfolge geplant. Er habe alles Schritt für Schritt aufgebaut, damit es Bestand habe. «Der Konzern funktioniert sehr gut», betonte sein Sohn. «Obwohl wir natürlich gerne noch hunderte von Millionen Jahre mit Nicolas Hayek an der Spitze des Verwaltungsrats gehabt hätten.»


Swatch dementiert Bericht über VRP-Nachfolge von Nick Hayek jr.
Die Swatch Group SA hat Presseberichte dementiert, wonach Nick Hayek jr. seinem verstorbenen Vater auf den Posten des Verwaltungsrats-Präsidenten folgen soll. «Der Verwaltungsrat tagt morgen, dann wissen wir mehr», sagte Unternehmenssprecherin Béatrice Howald am Dienstagabend gegenüber AWP. Das Wirtschaftsmagazin «Bilanz» hatte zuvor auf seiner Website berichtet, Nick Hayek jr. werde Verwaltungsrats-Präsident. Gleichzeitig werde er seine Position als CEO beibehalten, so der Artikel. (awp/mc/pg/34)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.